Werbung in Altwieder Konfirmandengruppe

  • Am vergangenen Mittwoch waren die Melsbacher Pfadis in Feldkirchen, um die erste Konfirmandenstunde der Altwieder Konfirmanden, welche dieses Jahr den kirchlichen Unterricht in Feldkirchen besuchen, nach den Sommerferien zu gestalten. Statt mit Bibel und Gesangsbuch, waren die Pfadis mit Kothe, Feuer und Popcornmaker bewaffnet, um den Konfis die Pfadfinderei vorzustellen. Dabei spielten die Jugendlichen zum Warmwerden Schoßsitzen, ein Spiel, bei dem sich alle Teilnehmer in einen Kreis stellen und sich gleichzeitig auf den Schoß des Hinteren setzen müssen. Ziel ist es, dabei nicht umzukippen. Ist das geschafft, wird versucht während dem Sitzen im Gänsemarsch im Kreis zu laufen.

    Neben weiteren Spielen lernten die Jugendlichen auch das Standardspiel des Gaus Hammersteiner Ring kennen, um sicherzustellen, dass auf dem Zeltplatz auch genug getrunken wird. Beim Flunkyball versuchen die zwei Teams eine Flasche in der Mitte des Spielfeldes mit einem Ball umzuwerfen. Hat dies ein Team geschafft, muss es so schnell wie möglich seine Tasse mit Wasser trinken, um zu gewinnen. Getrunken werden darf nur, solange die Flasche auf dem Boden liegt. Gewonnen hat das Team, bei dem alle Mitglieder die Tasse leer getrunken haben.

    Zum Ende der Stunde gab es Popcorn, das von den Pfadis selbst über dem Feuer geröstet wurde. Außerdem wurde Werbung für das kommende Herbstlager mit dem Motto „Superhelden“ 1 gemacht, welches in dieses Jahr vom 30.09-03.10 im Brexbachtal bei Bendorf stattfindet. Dazu laden wir Pfadfinder herzlich ein.

    1) der Grammatik

    5.003 mal gelesen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Weitere Informationen

OK